Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Das branchenspezifische Qualitätsmanagement soll gewährleisten, dass der teils jahrelang im Munde des Patienten verbleibende Zahnersatz nach den höchstmöglichen Standards und medizinischen Richtlinien hergestellt wird. Die Basis von QS-Dental bildet eine stetige Dokumentation von Verantwortlichkeiten, Fortbildungen, Gefahrstoffen, im Munde verbleibende Materialien sowie eine strenge Kontrolle jeglicher Arbeitsschritte bei den individuell angefertigten Arbeiten.

Mithilfe dieser internen Überwachung kann eine Schnittstelle zu Zahnarztpraxen geschaffen werden, welche seit 2010 gesetzlich zu einer Qualitätssicherung verpflichtet sind. Für Dentallabore ist dieser Schritt zur Zeit auf freiwilliger Basis.

Eine vom Dachverband VDZI (Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen) regelmäßig in Auftrag gegebene Prüfung des Labors durch externe Gutachter gewährleistet die Einhaltung der oben genannten Punkte und ermöglicht so die Fertigung von Zahnersatz auf höchstem Level.

Wie kann nun durch die QS-Dental gewährleistet werden, dass auf höchstem Niveau gefertigt wird?
Zunächst bietet ein durch die Meisterprüfung befähigter Zahntechnikermeister die in diesem Handwerk höchstmögliche Qualifikation. Gemeinsam mit qualifizierten Fachkräften sollen regelmäßig berufsspezifische Fortbildungen besucht werden, die ein Arbeiten auf dem neuesten Stand und mit höchster Qualität gewährleisten. Auch eine lückenlose Dokumentation aller im Munde des Patienten verbleibenden Materialien trägt unter Berücksichtigung des Medizinproduktegesetzes dazu bei. 

Die kontinuierliche Pflege der Dokumentation von Geräten, Materialien und Arbeitsschritten ermöglicht eine deutlich bessere Kontrolle der durchgeführten Arbeitsschritte und die Kontrolle der Endergebnisse.
Alle drei Jahre wird diese Dokumentation und die dazugehörigen Prozesse im Zahntechniklabor durch unanbhängige und objektive Gutachter überprüft. Das Bestehen dieser Prüfung berechtigt ausschließlich diese Betriebe zur Verwendung des QS-Dental-Siegels und zeichnet so die entsprechenden Betriebe aus. Die Einführung der Qualitätssicherung in zahntechnischen Betrieben geschieht bis dato auf freiwilliger Basis.

Für nähere Informationen besuchen Sie die offizielle Seite zu QS-Dental des VDZI www.q-amz.de

 

Urkundenübergabe durch Obermeister Breitenbach

Offizielles Siegel der AMZ - Allianz für meisterliche Zahntechnik